Schalenwild-Exkursion in den Radstädter Tauern

Über Einladung des Jagdinhabers Christian Weiss (www.weiss.at) begaben sich 8 Teilnehmer/-innen der Plattform Säugetiere vom 3. – 4. August 2019 nach Flachau im Bezirk St. Johann im Pongau, um gemeinsam in dessen Jagdrevier auf Naturbeobachtung und Fotopirsch zu gehen.
Dankenswerterweise begleitet vom Berufsjäger Thomas Winkler, dessen Sohn Jakob und der Dachsbracke ‚Pirschi‘, konnten in dem hochalpin gelegenen Jagdrevier heimische Wildarten (Groß- und Mittelsäuger) in der wunderbaren Landschaft der Radstädter Tauern beobachtet werden.
Hintergrund der Exkursion war ein in den Jahren 2014 und 2015 vom Jagdinhaber initiiertes Wiederansiedlungsprojekt einer Steinwildkolonie im sogenannten Gasthofgebirge, wobei eine größere Anzahl von Steinböcken und –geißen aus dem Alpenzoo Innsbruck und den Zoos Salzburg-Hellbrunn und Augsburg ausgewildert wurden. Die Motivation zu diesem Projekt war nicht die künftige Bejagung, sondern die Ergänzung des ursprünglichen Wildarteninventars durch das in diesem Gebiet ausgestorben gewesenen Steinwildes.

  • Gruppenfoto (Foto: W. Rieder)

  • Auf der Suche nach Gams und Steinbock (Foto: W. Rieder)

  • Radstädter Tauern (Foto: W. Rieder)

  • Gemeinsame Tierbeobachtungen (Foto: W. Rieder)

  • Radstädter Tauern (Foto: W. Rieder)

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Dienstag, 22. Juni 2021

Arbeitstreffen der Plattform Säugetiere

Mit Wilfried Rieder und Dr. Robert Lindner

Weiterlesen …