Das Adneter Moos

Möglichkeiten und Grenzen von Renaturierungsmaßnahmen in einem Schutzgebiet

Exkursion mit Dr. Christian Eichberger und Mag. Claudia Arming

Das Adneter Moos nahe Hallein ist etwa 40 Hektar groß und seit 1983 als Geschützter Landschaftsteil ausgewiesen. Es handelte sich 2003 um ein verbrachtes und teilweise verbuschtes Niedermoorgebiet. Bis 2005 wurde ein Landschaftspflegeplan für das Gebiet erarbeitet, der in den Folgejahren umgesetzt wurde. Die Fläche der bewirtschafteten Streuwiesen hat sich bis heute verfünffacht, zahlreiche seltene und einige hier nicht bekannte bzw. verschollene Pflanzen- und Tierarten sind aktuell für das Adneter Moos nachgewiesen. Mit der Eröffnung eines Erlebnisweges wurden die Managementmaßnahmen vorerst abgeschlossen. Ein Rückblick auf Möglichkeiten und Grenzen von Renaturierungsmaßnahmen.

Um 9.00 Uhr beim Parkplatz zum Adneter Moos südlich der Kirche von Adnet

Dezember 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31