Warten aufs Christkind

Wer seinen Jüngsten oder sich selbst das Warten aufs Christkind ein wenig verkürzen möchte, kommt am Heiligen Abend am besten ins Haus der Natur! In einer weihnachtlichen Führung kann man die Geheimnisse der Heiligen Nacht aus naturwissenschaftlicher Sicht ergründen. Welche Tiere lebten damals in Palästina? Gab es nur Schafe und Ziegen oder auch Wölfe und Löwen? Und wie war das wirklich mit dem Stern von Bethlehem?

10.15 bis 11.15 Uhr

Für Eltern und Kinder, Großeltern und Enkel und alle, die es schon nicht mehr erwarten können

Nur Museumseintritt, Programm kostenfrei

Mit dem Videoformat "Sternenhimmel des Monats" zeigen wir Ihnen auch im Lockdown, was sich am Nachthimmel gerade tut.

Aufgrund der verordneten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bleibt das Haus der Natur bis einschließlich 12. Dezember 2021 geschlossen.

In der Diskursreihe ARTGENOSS·INNEN geht es um das Tier Mensch und sein Selbstverständnis im Umgang mit anderen Tierarten. Save the date: 12. November 2021, 20.00 Uhr

Mit dem Videoformat "Sternenhimmel des Monats" zeigen wir Ihnen, was sich am Nachthimmel gerade tut.

Die von Paul Rustemeyer kuratierte Ausstellung ist eine ästhetische Expedition in das Innenleben von Turmalin-Kristallen.

Sie haben diesen Vortrag verpasst? Kein Problem, er steht ab sofort online zum Nachhören bereit ...