Vortrag: Wilde Bären in Mitteleuropa

Seit 2015 begibt sich der Salzburger Naturfotograf Robert Haasmann zusammen mit seinen Fotokollegen Christine Sonvilla und Marc Graf in Südslowenien auf die Spuren des Europäischen Braunbären. Warum gerade dort? Weil Südslowenien über eine der weltweit dichtesten Braunbären-Populationen verfügt und dabei alles andere als menschenleer ist. Unzählige Stunden pirschten sie durch den Wald und harrten tagelang in Tarnhütten aus. Sie montierten spezielle DSLR-Weitwinkel-Fotofallen, die teils monatelang im Wald aufgestellt waren, um jene einzigartigen Momente festzuhalten, die hautnahe Einblicke in das Leben der größten Raubtiere Europas geben und sie in ihrem Lebensraum zeigen. Ihnen gelangen einmalige Bilder, die es in dieser Form von wild lebenden Braunbären in Mitteleuropa bisher noch nicht zu sehen gab. Darunter finden sich auch solche, die zeigen wie nah sich Braunbären und Menschen in Slowenien kommen. Ob das gefährlich ist? Davon erzählen die Fotografen am besten selbst, genauso wie von den intensiven Begegnungen mit den Tieren und vom faszinierenden Verhaltensrepertoire der Raubtiere und von relativ entspannten Gartenbesitzern, Imkern und Jägern.

7. November 2019

19.00 Uhr

Haus der Natur, Vortragssaal

Bis jetzt waren Fischsaurier in Österreich nur aus der Trias- und der Jurazeit bekannt. Funde von Fred Leiblfinger und Karl Bösendorfer belegen nun eindeutig: Fischsaurier gab es in unseren Breiten auch noch in der Kreide, also vor rund 130 Millionen Jahren.

Salzburg hat 12.900 Beobachtungen von 2.272 verschiedenen Arten auf Observation.org gemeldet. Wir sind damit europaweit auf Platz 2 und weltweit auf Platz 19!

Lernen Sie bei einer geführten Exkursion das renaturierte Natura-2000-Gebiet Salzachauen kennen. Save the Date: 14. Mai 2022

Die Monde des Neptun, Sternbilder für Luchsaugen und auffällig hohe Sonnenaktivitäten: Hier kommt der Sternenhimmel des Monats Mai.

Von 29. April bis 2. Mai 2022 haben 400 Städte auf der ganzen Welt ein Ziel: So viele Tier- und Pflanzenarten zu erfassen wie möglich.

Bei dieser Exkursion streifen Sie mit Jagdleiter Josef Unterberger durch das Natura-2000-Gebiet Salzachauen. Save the Date: 28. April 2022