Haus der Natur eröffnet Sonderausstellung „Ist das echt? Die präparierte Welt“

Die Frage „Ist das echt?“ hört man im Haus der Natur regelmäßig. Gäste, die staunend vor einem Tierpräparat stehen und überlegen, was daran denn wirklich „echt“ ist. Die neue Sonderausstellung gibt detaillierte Einblicke in Handwerk und Kunst der Präparation – von den Anfängen des einfachen Konservierens und „Ausstopfens“ bis hin zur meisterhaften Gestaltung naturnaher, lebensechter Exponate und Modelle.

Der März steht schon in den Startlöchern - und hier kommt auch die Vorschau darauf, was der Sternenhimmel für uns bereit hält! Diesmal heißt es auch wieder gut aufpassen, am Ende gibt es eine Quizzfrage.

Schüler·innen erhalten faszinierende Einblicke in das menschliche Gehirn. Workshops im Haus der Natur präsentiert durch Neurowissenschaftler·innen der Universität Salzburg und Pädagog·innen vom Haus der Natur.

Ein Rückblick auf den Jänner und ein Ausblick auf den Februar!

Wer Lust hat, das Haus der Natur aus einer neuen Perspektive zu erleben, reserviert sich die Teilnahme bei dieser exklusiven Erlebnisführung!

Die Künstlerin Nikola Irmer setzt sich seit 15 Jahren mit Tierpräparaten verschiedenster Naturkundemuseen auseinander. Ihre Porträts aus ornithologischen Sammlungen sind ab dem 16. Juni 2023 im Haus der Natur zu sehen.

Der Reptilienzoo wird generalsaniert und bleibt bis voraussichtlich Ende 2023 geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis!