Die Ergebnisse der City Nature Challenge sind da

Und wir können wirklich stolz sein: Salzburg hat 12.900 Beobachtungen von 2.272 verschiedenen Arten auf Observation.org gemeldet. Wir sind damit europaweit auf Platz 2 und weltweit auf Platz 19!!!

Es waren auch einige biologische Besonderheiten dabei: Im Walserfeld etwa gelang der erste Nachweis des Iberienzilpzalps für Österreich, am Rainbergwurde die Große Wolfsmilchwanze gemeldet – der bisher einzige Nachweis stammt aus dem Jahr 1947.

Der erste Platz in Österreich und Europa ging übrigens an Graz – dort wurden 2.500 Arten erfasst – wir gratulieren ganz herzlich!

Noch ein paar Zahlen zum Staunen: Weltweit wurden in teilnehmenden 445 Regionen in Summe 1,7 Millionen Beobachtungen zu über 50.000 Arten erbracht. Was für ein Gewinn für die Biodiversitätsforschung und somit für uns alle …

Unser Dank gilt allen, die an der Challenge teilgenommen haben, den ehrenamtlichen Validator·innen, die innerhalb kürzester Zeit tausende Bilder überprüft und nachbestimmt haben, sowie allen, die sich an der Organisation, Vorbereitung, Exkursionsleitung und Kommunikation beteiligt haben.

Bis jetzt waren Fischsaurier in Österreich nur aus der Trias- und der Jurazeit bekannt. Funde von Fred Leiblfinger und Karl Bösendorfer belegen nun eindeutig: Fischsaurier gab es in unseren Breiten auch noch in der Kreide, also vor rund 130 Millionen Jahren.

Salzburg hat 12.900 Beobachtungen von 2.272 verschiedenen Arten auf Observation.org gemeldet. Wir sind damit europaweit auf Platz 2 und weltweit auf Platz 19!

Lernen Sie bei einer geführten Exkursion das renaturierte Natura-2000-Gebiet Salzachauen kennen. Save the Date: 14. Mai 2022

Die Monde des Neptun, Sternbilder für Luchsaugen und auffällig hohe Sonnenaktivitäten: Hier kommt der Sternenhimmel des Monats Mai.

Von 29. April bis 2. Mai 2022 haben 400 Städte auf der ganzen Welt ein Ziel: So viele Tier- und Pflanzenarten zu erfassen wie möglich.

Bei dieser Exkursion streifen Sie mit Jagdleiter Josef Unterberger durch das Natura-2000-Gebiet Salzachauen. Save the Date: 28. April 2022