150 Jahre elementare Weltordnung

Im Jahr 1869 ordnete der russische Chemiker Mendelejew die damals bekannten Elemente nach ihren chemischen Eigenschaften und ihrem spezifischen Gewicht in eine Tafel: Das Periodische System der Elemente war geboren. Bis heute bildet es das Fundament aller Naturwissenschaften – unser gesamtes Wissen in Chemie, Physik, Biologie und Astronomie beruht auf dem Verständnis dieses Systems. Anlass genug für die UNESCO, das Jahr 2019 zum „Internationalen Jahr des Periodischen Systems der Elemente“ zu erklären.

Der erste Beitrag aus Österreich zu diesem Jubiläumsjahr kommt aus Salzburg: Teilchenphysiker Dr. Peter Schmid, vor seiner Pensionierung als Wissenschaftler am CERN tätig, gibt in seinem Vortrag am Haus der Natur elementare Einblicke in eine der bedeutendsten Errungenschaften der Forschung, die in unserem täglichen Leben eine wichtigere Rolle spielt, als uns bewusst ist.

22. Mai 2019

19.30 Uhr

Bis jetzt waren Fischsaurier in Österreich nur aus der Trias- und der Jurazeit bekannt. Funde von Fred Leiblfinger und Karl Bösendorfer belegen nun eindeutig: Fischsaurier gab es in unseren Breiten auch noch in der Kreide, also vor rund 130 Millionen Jahren.

Salzburg hat 12.900 Beobachtungen von 2.272 verschiedenen Arten auf Observation.org gemeldet. Wir sind damit europaweit auf Platz 2 und weltweit auf Platz 19!

Lernen Sie bei einer geführten Exkursion das renaturierte Natura-2000-Gebiet Salzachauen kennen. Save the Date: 14. Mai 2022

Die Monde des Neptun, Sternbilder für Luchsaugen und auffällig hohe Sonnenaktivitäten: Hier kommt der Sternenhimmel des Monats Mai.

Von 29. April bis 2. Mai 2022 haben 400 Städte auf der ganzen Welt ein Ziel: So viele Tier- und Pflanzenarten zu erfassen wie möglich.

Bei dieser Exkursion streifen Sie mit Jagdleiter Josef Unterberger durch das Natura-2000-Gebiet Salzachauen. Save the Date: 28. April 2022