Service : Presse : Provenienzforschung

Ergebnisse der Provenienzforschung im Haus der Natur

Unrechtmäßige Aneignungen während der NS-Zeit und Restitution

Nach dem Anschluss Österreichs an das Dritte Reich erfolgte die Integration des Museums Haus der Natur in die SS-Forschungsorganisation "Ahnenerbe". In der Folgezeit gelangten viele Objekte als Raubgut an das Museum. Die Ergebnisse aktueller Forschungen zeigen erstmals einen kompletten Überblick über diese unrechtmäßigen Aneignungen und ermöglichen nun eine abschließende Phase der Restitution.

Medieninformation Medieninformation 02. Jun 2014 | 301,1 kB

Ergebnisse der Provenienzforschung