Service : Presse : Das Haus der Natur 1924-76

Das Haus der Natur 1924–1976: Die Ära Tratz

Im 90. Jahr seines Bestehens widmet sich eine Sonderausstellung der Geschichte des Museums.

Die Ausstellung schildert die Entwicklung des Museums von den Anfängen als Ornithologische Station über die Gründung des neuen Museums für Naturkunde bis zum Ende der Direktion des Museumsgründers Eduard Paul Tratz. Sie beleuchtet dabei insbesondere die Rolle des Museums während der Zeit des Nationalsozialismus, in der das Haus der Natur in die SS-Wissenschafts-organisation „Das Ahnenerbe" integriert war.

Medieninformation Kurztext Medieninformation Kurztext 02. Jun 2014 | 398,7 kB

Das Haus der Natur 1924-1976

Medieninformation Langtext Medieninformation Langtext 02. Jun 2014 | 552,2 kB

Das Haus der Natur 1924-1976

Tratz in seiner privaten Vogelsammlung, 1913 Tratz in seiner privaten Vogelsammlung, 1913 02. Jun 2014 | 368,4 kB

© Archiv Haus der Natur

Ausstellung „Das Leben“ im neuen Naturkundemuseum, 1920er Jahre Ausstellung „Das Leben“ im neuen Naturkundemuseum, 1920er Jahre 02. Jun 2014 | 487,2 kB

© Archiv Haus der Natur

Das fertige Hauptdiorama der Tibetschau, 1942 Das fertige Hauptdiorama der Tibetschau, 1942 02. Jun 2014 | 453,5 kB

© Archiv Haus der Natur

Eduard Paul Tratz, Portrait um 1940 Eduard Paul Tratz, Portrait um 1940 02. Jun 2014 | 702,9 kB

© Archiv Haus der Natur