Naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften am Haus der Natur

Naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften

Die Naturwissenschaftlichen Arbeitsgemeinschaften wurden 1949 durch Prof. DDr. E. Stüber gegründet. Etwa 400 Mitglieder, von Wissenschaftlern bis zu interessierten und fachkundigen Amateuren, von Schülern bis zu Pensionisten engagieren sich in den verschiedenen Arbeitsgemeinschaften für Entomologie, Herpetologie, Ornithologie, Mineralogie und Paläontologie, Botanik, Säugetierkunde sowie Astronomie.

Die einzelnen Arbeitsgruppen veranstalten regelmäßige Treffen, bei denen Beobachtungen ausgetauscht werden, Vorträge und Exkursionen stattfinden oder in den wissenschaftlichen Sammlungen gearbeitet wird. Gäste und Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen!